Stammtisch und kleine Mitgliederversammlung

Am vergangenen Sonntag, den 27. September 2020 konnten wir das zweite Mal im Jahr 2020 zu einem Stammtisch einladen. Anfang März, kurz vor dem Corona Lockdown durften wir noch einen Stammtisch mit Wahlen durchführen, um die Delegierten für die Landtagswahlkandidatenwahl der SPD zu küren.

Delegiertenwahl für Bundestagskandidat*in

Da aber nach den Statuten die Delegierten für die Wahl der Kandidat*in für die Bundestagswahl in einem extra Wahlgang bestimmt werden müssen, trafen sich die Forbacher Genossen vor dem eigentlichen Stammtisch zu einer Mitgliederversammlung. Vielen Dank an dieser Stelle an Familie Förster vom Café Henriette, die uns die Versammlung und den Stammtisch unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich gemacht haben.

Themen aus der Kommunalpolitik

Es war natürlich schön, sich nach so langer Zeit endlich mal wieder – wenn auch mit Abstand – zu sehen und über die Kommunalpolitischen Themen in Forbach zu diskutieren und sich über die Themen, die uns besonders am Herzen liegen auszutauschen. Der Gewerbepark bzw. das Areal Wolfsheck war ebenso ein Thema, dass uns Forbacher Genossen umtreibt, wie die Straßensanierungen innerorts (Gemeindestraße sowie Bundesstraße) wie auch die Kreisstraßen. Die Bauplätze sowie die Wasserversorgung / -leitungen sind Themen, an denen die Forbacher Genossen Verbesserungspotential ausgemacht haben.

Corona Pandemie erschwert Arbeit des Ortsvereins

Wir hoffen, dass wir von einem weiteren Lockdown verschont bleiben und die auferlegten Regeln zur wirksamen Eingrenzung der Pandemie führen und wir uns bald wieder – wenn auch unter strengem Einhalten der geltenden Regeln – zu Stammtischen und politischen Diskussionen treffen können.

Die vergangene Zeit, seit dem letzten Stammtisch, war auch für die Forbacher SPD Vorstandschaft eine schwierige Zeit. Langjährigen und verdienten Genossinnen und Genossen nur aus der Ferne zu Gratulieren und mit „Abstand“ die obligatorische Flasche des „Guten Roten“ (Wein) zu überreichen, war nicht einfach, aber aus unserer Sicht die sicherste Art der Gratulation in Zeiten der Pandemie.

Sofern es Corona zulässt, werden wir mit Euch nochmal persönlich und gemeinsam bei der Weihnachtsfeier auf Euer Fest eingehen und Euch im gebührenden Rahmen feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.