Stabwechsel bei der SPD Forbach

Forbacher Sozialdemokraten wählen neue Vorstandschaft

Der SPD-Ortsverein Forbach traf sich am Dienstag, den 27. September 2022, im „Gasthaus Adler“ in Forbach zur Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen. Bedingt durch die Corona Pandemie wurden die turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindenden Vorstandswahlen um ein Jahr verschoben.

Die neue Vorstandschaft v.l.n.r.: Markus Zimmer, Manuel Walter, Tanja Morgner und Markus Maul (Foto: SPD Forbach)

So berichtete Schriftführer Markus Maul in seinem Bericht über drei sehr außergewöhnliche Jahre der Vereinsarbeit, die bei den letzten Vorstandswahlen im Spätjahr 2019 wohl niemand hätte erahnen können. Neue Wege der Kommunikation unter den Genossinnen und Genossen waren gefragt und haben sich stellenweise als vorteilhaft bewährt. So wurden Stammtische und Vorstandssitzungen hauptsächlich in digitaler Form abgehalten und konnten somit unabhängig des jeweiligen Aufenthaltsortes begleitet werden. Mit den Landtags- und Bundestagswahlen im Jahr 2021, sowie der Bürgermeisterwahl 2022 in Forbach waren in den vergangenen drei Jahren drei Wahlkämpfe zu bestreiten, was für die Sozialdemokraten eine intensive Zeit darstellte. Darüber hinaus wurde die überkommunale Zusammenarbeit mit den anderen SPD-Ortsvereinen des mittleren Murgtals in Form der „SPD Murgtal-Connection“ erfolgreich intensiviert.

Der scheidende Vorsitzende Jochen Müller schloss sich auch im Namen der Vorsitzenden Tanja Morgner den Ausführungen des Schriftführers an und berichtete von den Besonderheiten dieser außergewöhnlichen Amtszeit. Kassier Manuel Walter legte der Versammlung die Kassenberichte der Jahre 2019, 2020 und 2021 vor und präsentierte diese detailliert. Die Kassenprüfer Günter Merkel und Harald Mungenast bescheinigten eine vorbildliche Kassenführung und schlugen der Versammlung die Entlastung der gesamten Vorstandschaft vor. Diesem Vorschlag wurde einstimmig gefolgt und Günter Merkel zum Versammlungsleiter für die sich anschließenden Vorstandswahlen gewählt.

In geheimer Wahl wurde der ehemalige Schriftführer Markus Maul zum neuen Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Forbach gewählt, der somit als jüngstes Mitglied diesen anführt.  Mit Kassier Manuel Walter, der in seinem Amt bestätigt wurde, können die Sozialdemokraten auch zukünftig mit einer vorbildlich geführten Kasse rechnen, die auch weiterhin von den beiden Revisoren Günter Merkel und Harald Mungenast geprüft wird. Neu in der Vorstandschaft wird das Amt der Schriftführerin durch Katrin Missione begleitet. Tanja Morgner und Markus Zimmer bilden die beiden Beisitzer und komplementieren somit die Vorstandschaft. Der SPD-Ortsverein Forbach wird zukünftig von den Delegierten Horst Fritz, Günter Merkel, Harald Mungenast und Markus Maul, sowie gegebenenfalls deren Stellvertreter Tanja Morgner, Markus Zimmer, Manuel Walter und Jörg Bauer bei SPD-Kreisparteitagen und Wahlkreiskonferenzen vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.