Forbacher SPD gratuliert Gabriele Katzmarek

Auf dem SPD-Parteitag in Heilbronn wurde Gabriele Katzmarek, Bundestagskandidatin des Wahlkreises Rastatt, auf Listenplatz 12 gewählt. Zu diesem hervorragenden Ergebnis gratuliert die Forbacher SPD herzlich, denn mit dieser Ausgangsposition hat Gabriele gleich bei Ihrer ersten Kandidatur hervorragende Chancen, in den Berliner Bundestag einzuziehen.

Gabriele erntete auch Nils Schmid großes Lob. Er betonte die Verdienste Katzmareks als aktive Gewerkschafterin, die sich den Listenplatz durch Ihre langjährige Arbeit verdient hat.

v. l. n. r. Günter Merkel, Gabriele Katzmarek, Horst Fritz

v. l. n. r. Günter Merkel, Gabriele Katzmarek, Horst Fritz

Die Forbacher SPD plant mit Gabriele Katzmarek im Rahmen des Bundestagswahlkampfes einen Besuch in Forbach. Gabriele Katzmarek ist als Arbeitnehmervertreterin im Bereich der Papierindustrie schon lange im Murgtal unterwegs und kommt sehr gerne nach Forbach, um mit uns die besonderen Herausforderungen unserer Region vor Ort zu besprechen. Wie schon Nicolette Kressl will auch Gabriele Katzmarek das Murgtal in Berlin stark vertreten.

SPD-Stammtisch in Hundsbach

Am Sonntag, 24.03.13 treffen wir uns zum SPD-Stammtisch im Gasthaus Forelle in Hundsbach. Auf der Tagesordnung steht die Organisation des Besuchs von Gabriele Katzmarek sowie unser neues Leuchtturm-Projekt „Forum Zukunft Forbach (FZF)“. Außerdem wollen wir unserer wichtigsten Aufgabe nachkommen, die der Engländer „brainstorming“ und der Murgtäler „Babbeln“ nennt. Wie immer bei unseren Stammtischen wird der Spaß an der Politik nicht zu kurz kommen. Jeder ist eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.