Bürgermeisterin Katrin Buhrke verabschiedet Rainer Fritz

Die erste Gemeinderatssitzung unserer neuen Bürgermeisterin Katrin Buhrke bot den feierlichen Rahmen für die Verabschiedung der Gemeinderäte von CDU, FWG und SPD, die aufgrund des Wahlergebnisses oder aus persönlichen Gründen nicht mehr in neuen Gemeinderat vertreten sind. Berufliche und private Gründe haben auch unseren Fraktionsvorsitzenden Rainer Fritz dazu bewogen, bereits vor der Wahl seinen Rückzug anzukündigen. Katrin Buhrke würdigte Rainers langjährige Arbeit, der 1984 in den Rat gewählt und seither mit immer starken Ergebnissen wieder gewählt wurde

Rainer Fritz wirkte viele Jahre im Technischen Ausschuss mit. In den letzten Jahren führte er die SPD Fraktion im Rat als Fraktionssprecher an. Im Jahr 2004 erhielt er für seine kommunalpolitischen Verdienste die silberne Ehrennadel des baden-württembergischen Gemeindetages.

Verabschiedung Rainer Fritz

Foto v. l. n. r: Ralf Steininger, Achim Braunegger, Rainer Fritz, Reinhard Warth, Klaus Mungenast, Bürgermeisterin Katrin Buhrke

Rainer trat 1980 als Mitglied in die SPD ein und war viele Jahre Vorstandsvorsitzender unseres Ortsvereins. Er hat sich auch außerhalb des Rathauses und über unser Murgtal hinaus große politische Verdienste erworben. Als gebürtiger Forbacher hat sich Rainer immer zu seiner Heimatgemeinde bekannt, als Kommunalpolitiker, als Bürger und als selbständiger Handwerker mit seinem Zimmereibetrieb in Bermersbach. Die Forbacher SPD schließt sich dem Dank unserer Bürgermeisterin an. Wir freuen uns, dass Rainer mit seiner großen Erfahrung weiterhin aktiv im Ortsverein mitarbeiten wird und bedanken uns für seine vielen ehrenamtlichen Leistungen zum Wohl unserer Gemeinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.