SPD Forbach zu Besuch im Landtag

Am Mittwoch des 18. Juli folgte eine Reisegruppe der Forbacher Sozialdemokraten der Einladung  von Ernst Kopp in den Stuttgarter Landtag. Nach einer Vorbesprechung und Kurz-Schulung durch den Informationsdienst des Landtags nahmen wir auf der Besuchertribüne Platz und lauschten der lebhaften Debatte im Plenum zum Thema „Fahrverbote in Stuttgart“. In der Pause hatten wir dann Gelegenheit, mit Ernst über aktuelle politische Themen zu sprechen.

Unser Besuch bei Ernst Kopp war gleichzeitig eine seiner letzten Amtshandlungen als Abgeordneter. Aus gesundheitlichen Gründen musste er schweren Herzens sein Mandat niederlegen. Wie in der Presse berichtet, ist ab dem 1. September unser Kreisvorsitzender Jonas Weber in das Mandat nachgerückt. An unserer Weihnachtsfeier am 8. Dezember im „Murgtäler Hof“ ist ein Wiedersehen mit beiden geplant. Wir danken Ernst für seinen langjährigen Einsatz für Region und Murgtal und wünschen ihm gesundheitlich alles Gute. Er wird uns auch künftig in Forbach mit Rat und Erfahrung als guter Freund  immer willkommen sein.

Nachdem wir im Landtag viel Interessantes erfahren und Neues gelernt hatten, übernahm unser unser Genosse Reiner Zimmermann als gebürtiger Stuttgarter die Reiseleitung.

Reiner (im Foto 2. v. l.) führte uns zunächst in die Markthalle, wo wir uns mit leckeren schwäbischen Speisen stärkten. Dann machten wir die Stuttgarter Stadtwinkel unsicher, wo Reiner eine Vielzahl an Geschichten und Anekdoten aus seiner Jugend für uns bereit hielt. Am späteren Abend brachte uns Busfahrer Günter Merkel wieder sicher ins Murgtal zurück, wo ein schöner und interessanter Reisetag endete.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.